Notizen über meine vermeintliche Laufbahn


  Startseite
    /Blog betreffend
    /Franz Léhar Ensemble
    /Misto
    /MRBC
    /Praktikum
    /Sympho
    /Wunschpunsch
    /52 Sprockland
    /Rest
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Blue Man Group.com
   Tim Neuhaus
   Die Heavytones



http://myblog.de/trommel-proelium

Gratis bloggen bei
myblog.de





/Rest

Ich soll xylophonieren

cs: immer noch Sting & Jeff beck


Ich wurde angeheuert Xylophon zu spielen, und zwar in Düsseldorf während er "60 Jahre NRW" Vernastaltung. Ich vertrete einen Schlagzeuger, der auf Klassenfahrt ist während des Termins.
Das Musical/was auch immer heißt "Karneval der Tiere". Größere Sache, mein Einsatz jedoch beschränkt sich auf einen Part.

Xylophon und Noten hab ich mir besorgt, das Klimperspiel steht jetzt neben meinem Bett.

Ist recht neu für mich. Hab' geübt, bis ich das Originaltempo drauf hatte. Das komische ist, dass sich das auf CD schnell anhört, bei mir aber irgendwie nicht^^" Wahrscheinlich liegts an den Paukenschlägeln, weil die so dermaßen dumpf und schalldämpfend sind. Und außerdem klingt das, was man selber macht, in den eigenen Ohren sowieso immer scheiße^^"

Ich besorg mir am Montag vernünftige Schlägel.
20.8.06 12:22


Phantom der Oper @ Hildergardis

So, was gibt'S zum Auftritt zu sagen...
na, was gib't vor allem zu der einen Probe zu sagen; das Erste, was mir aufgefallen ist, ist, dass die vermeintliche Dirigentin Frau Voit sagenhaft unfähig ist. Sie hat das Durchsetzungsvermögen einer Maus und schafft es aufgrund dessen, dass Orchester nicht mal eine Minute unter ihrer Knute zu halten. Überhaupt ist sie sowieso sowas von zwergenhaft übersehbar.
Unter ihrer Führung im Takt zu bleiben ist die reinste Anmaßung. Na gut, das lag aber vielleicht auch an diesem verdammt peniblen Pianisten, der links von mir rumklimperte. Anstatt dass er einfach nur die Melodie mitspielt, hängt er da über das ganze Stück verteilt noch 1000 Düdelüs an , die erst recht verwirren.

Ok, was noch... ach ja, die Hörner wurden durch Saxophone ersetzt.
Die Decke der Aula war undicht.

Dann war der Auftritt.
Ich stand am Schlagzeug, sortierte meine Noten und legte sie auf'n Notenständer; da fragte ein dahergelaufener Junge doch tatsächlich, ob das Schlagzeug im Gebrauch sei
???!! Lägen sonst die Noten da aufm Pult?? Würd' ich sonst am Schlagzeug sitzen? Hätte ich sonst die Sticks in der Hand?
Affe ... <_<

Gut, das Phantom der Oper war gelungen. Trotz aller Mankos.
28.2.06 17:00


Play for Hildegardis

Muss ich mir wie ein Verr?ter vorkommen, wenn ich als Fichtesch?ler auf der Hildegardis spiele?... Neiiiiiiin.

Frau Voit von der Musikschule hatte angerufen. Sie wollte mich fragen, ob ich f?r diesen Donnerstag, an dem die Er?ffnungsfeier der neuen Hildegardis Aula ist, nicht Schlagzeug im dortigen Schulorchester spielen m?chte. Und zwar spielen die Phantom der Oper, und das h?tte ihr ja am letzten Samstag so gut gefallen, wie ich das spiele (uh, letzten Samstag, davon muss ich noch berichten! O_o)

Joa, ich hab zugesagt. Ich mein, ich kann das ja^^" Hab's dieses Jahr und auch letztes Jahr schon gespielt ohne gek?pft zu werden; ergo hab ichs wohl richtig gemacht^^"

Am Mittwoch zur Generalprobe soll ich dann kommen, das sollte reichen, meinte Frau Voit.

Na denn.. mal schaun, wie das wird^^"


12.2.06 11:13


Piano ab Dezember

cs: Balto - Main Title (James Horner)


Ich hab' heute mal den Mann meiner Dirginentin angerufen.
Paps und ich planen ja eine Gro?investition^^" Und zwar ein neues Klavier.
Unser altes is' derma?en unn?tz geworden: durchgehend um einen Ton verstimmt, und zwar nach unten. H?tten wir die T?nen alle wieder hochziehen wollen, w?ren die B?nder gerissen.

Gut, also, neues Klavir deswegen, weil ich vor hab Klavierspielen zu lernen ^^" Wenn man Berufsschlagzeuger werden will, bringt das nicht viel nur Trommeln zu k?nnen. Deswegen hab ich mich f?r's Klavier entschieden.
H?tte ja auch die Violine nehmen k?nnen, die aber klingt allein einfach unter aller Sau. Und ?berhaupt ist das nicht mein Ding, so ein kleines zierliches Teil in meinen Pranken O_o

Gut, hab also mit Herrn Hartelmeier gesprochen, und der ist bereit, mir ab Dezember Unterricht zu geben! =D
Damit ich im Mai schon ein paar St?cke drauf habe.

Im Mai n?mlich finden die Aufnahmepr?fungen statt f?r... f?r... ja wie hei?t das noch gleich. Irgendein Vorstudium ist das.
Sollte ich die Pr?fungen in meinem Hauptfach (Schlagzeug) und Nebenfach (Klavier, da muss ich aber nicht viel drauf haben) bestehen, werd ich aufgenommen.
Dann hab ich weiterhin meinen Schlagzeugunterricht (den ich wie gehabt bezahlen muss) und Klavierunterricht, der f?r mich dann allerdings kostenfrei ist. Genau so wie Klavier- Theorie.

Diese Woche noch will mich Herr Hartelmeier anrufen, um ein erstes Treffen zu vereinbaren. Damit er sieht, wie ich so klar komme, mit dem Klavier.
Mein Debut-Song wird sein "Alle meine Entchen" =D


- Raz
6.11.05 17:38


Das Rudimental Cookbook

cs: Black Hawk Down - Mogadishu Blues



's sind Ferien und ich hab' nichts zu tun. Also das Rudimental Cookbook rausgekramt.
Das Heftchen ist von Edward Freytag und auf englisch gehalten. Beinhaltet alles Wissenswerte ?ber Snare Drum Solos.
Hab' dann mal ganz von vrone angefangen und mit Stolz kann ich behaupten, dass der erste Solo "Hot Licks" bereits abgehakt ist... naja, Level- Easy steht da XD
Als n?chste w?r' dann dran "Accentuate". Der beinhaltet folgende Techniken:

5 stroke roll
9 stroke roll
17 stroke roll
single paradiddle
flam tap
flam
flam accent
double paradiddle

*plop* Aber ich glaub, ich geh jez erstmal in den Wald.


- Raz


4.10.05 12:15


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung